WM-2014-News.com

Fussball WM 2014 in Brasilien

Spielplan der WM 2014




Hier ist der Spielplan der WM 2014 für das Turnier im Sommer in Brasilien. Die Fußball Weltmeisterschaft 2014 beginnt am 12. Juni 2014 mit dem Eröffnungsspiel von Gastgeber Brasilien in Sao Paulo und endet mit dem Finale am 13. Juli 2014 im Maracana-Stadion zu Rio de Janeiro.

Vorrunde

12. Juni 2014, Sao Paulo, 22h: Brasilien – Kroatien
13. Juni 2014, Natal, 19h: Mexiko-Kamerun
13. Juni 2014, Salvador, 22h: Spanien-Niederlande
13. Juni 2014, Cuiaba, 0h: Chile-Australien
14. Juni 2014, Belo Horizonte, 18h: Kolumbien-Griechenland
14. Juni 2014, Fortaleza, 21h: Uruguay-Costa Rica
14. Juni 2014, Manaus, 0h: England-Italien
14. Juni 2014, Recife, 3h: Elfenbeinküste-Japan
15. Juni 2014, Brasilia, 18h: Schweiz-Ekuador
15. Juni 2014, Porto Alegre, 21h: Frankreich-Honduras
15. Juni 2014, Rio de Janeiro, 0h: Argentinien-Bosnien
16. Juni 2014, Salvador, 18h: Deutschland-Portugal
16. Juni 2014, Curitiba, 21h: Iran-Nigeria
16. Juni 2014, Natal, 0h: Ghana-USA
17. Juni 2014, Belo Horizonte, 18h: Belgien-Algerien
17. Juni 2014, Fortaleza, 21h: Brasilien – Mexiko
17. Juni 2014, Cuiaba, 0h: Russland-Südkorea
18. Juni 2014, Porto Alegre, 18h: Niederlande-Australien
18. Juni 2014, Manaus, 21h: Kroatien-Kamerun
18. Juni 2014, Rio de Janeiro, 0h: Spanien-Chile
19. Juni 2014, Brasilia, 18h: Kolumbien-Elfenbeinküste
19. Juni 2014, Natal, 21h: Uruguay-England
19. Juni 2014, Sao Paulo, 0h: Japan-Griechenland
20. Juni 2014, Recife, 18h: Italien-Costa Rica
20. Juni 2014, Salvador, 21: Schweiz-Frankreich
20. Juni 2014, Curitiba, 0h: Honduras-Ecuador
21. Juni 2014, Belo Horizonte, 18h: Argentinien-Iran
21. Juni 2014, Fortaleza, 21h: Deutschland-Ghana
21. Juni 2014, Cuiaba, 0h: Honduras-Ecuador
22. Juni 2014, Porto Alegre, 18h: Südkorea-Algerien
22. Juni 2014, Manaus, 21h: Portugal-USA
22. Juni 2014, Rio de Janeiro, 0h: Belgien-Russland
23. Juni 2014, Curitiba, 18h: Spanien-Australien
23. Juni 2014, Sao Paulo, 18h: Niederlande-Chile
23. Juni 2014, Brasilia, 22h: Brasilien–Kamerun
23. Juni 2014, Recife, 22h: Kroatien-Mexiko
24. Juni 2014, Belo Horizonte, 18h: Costa Rica-England
24. Juni 2014, Natal, 18h: Uruguay-Italien
24. Juni 2014, Cuiaba, 22h: Japan-Kolumbien
24. Juni 2014, Fortaleza, 22h: Griechenland-Elfenbeinküste
25. Juni 2014, Porto Alegre, 18h: Nigeria-Argentinien
25. Juni 2014, Salvador, 18h: Bosnien-Iran
25. Juni 2014, Manaus, 22h: Honduras-Schweiz
25. Juni 2014, Rio de Janeiro, 22h: Ecuador-Frankreich
26. Juni 2014, Brasilia, 18h: Portugal-Ghana
26. Juni 2014, Recife, 18h: Deutschland-USA
26. Juni 2014, Curitiba, 22h: Algerien-Russland
26. Juni 2014, Sao Paulo, 22h: Belgien-Südkorea

Achtelfinale

28. Juni 2014, Belo Horizonte: 1. A – 2. B
28. Juni 2014, Rio de Janeiro: 1. C – 2. D
29. Juni 2014, Fortaleza: 1. B – 2. A
29. Juni 2014, Recife: 1. D – 2. C
30. Juni 2014, Brasilia: 1. E – 2. F
30. Juni 2014, Porto Alegre: 1. G – 2. H
1. Juli 2014, Salvador: 1. H – 2. G
1. Juli 2014, Sao Paulo: 1. F – 2. E

Viertelfinale

4. Juli 2014, Fortaleza: Sieger Belo Horizonte – Sieger Rio de Janeiro
4. Juli 2014, Rio de Janeiro: Sieger Brasilia – Sieger Porto Alegre
5. Juli 2014, Brasilia: Sieger Sao Paulo – Sieger Salvador
5. Juli 2014, Salvador: Sieger Fortaleza – Sieger Recife

Halbfinale

8. Juli 2014, Belo Horizonte: Sieger Fortaleza – Sieger Rio de Janeiro
9. Juli 2014, Sao Paulo: Sieger Salvador – Sieger Brasilia

Spiel um Platz 3

12. Juli 2014, Brasilia: Verlierer – Verlierer

Finale

13. Juli 2014, Rio de Janeiro: Sieger – Sieger

Wie man sieht, bietet der Spielplan der WM 2014 bietet im Vergleich zu jenen, die es seit der Aufstockung von 24 auf 32 Teilnehmer gab, keine Besonderheiten. Anders als bei der EM, die demnächst mit 24 statt mit 16 Teams durchgeführt werden wird, kommen ganz normal die ersten beiden Länder in jeder Vorrundengruppe in die nächste Runde. Der dritte und vierte scheiden aus. Bei der EM werden auch noch vier beste Gruppendritte weiterkommen, so dass nach einer langen Vorrunde gerade mal 8 von 24 Mannschaften nicht mehr dabei sind.

Der Spielplan der WM in Brasilien hingegen ermöglicht eine Eliminierung von gleich der Hälfte aller teilnehmenden Teams. Denn in jeder der 8 Gruppen von A bis H werden jeweils 2 Teams ausscheiden. Das wird den dann betroffenen Nationen (und deren Ausrüstern) nicht schmecken, bringt aber eine höhere sportliche Qualität in dieses Turnier. Diese wiederum wird von den Zuschauern in aller Regel auch goutiert.

WM-Spielplan 2014 bereits komplett festgelegt

Bei der WM 2014 wird es schon im Achtelfinale wohl kaum Partien geben, bei denen der Sieger vorher feststeht, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen. Dementsprechend wird auch das Zuschauerinteresse an der WM 2014 in Brasilien groß bleiben.

Was natürlich immer einen besonderen Teil des Reizes eines solchen Spielplans ausmacht, ist dass jeder Fan sich vor der WM schon überlegen kann, wie die WM sportlich wohl verlaufen wird. Denn anders als bei anderen Pokalwettbewerben ist der komplette Verlauf der Teams schon vorgegeben, ausgelost sozusagen, in dem Moment, in dem in der Nähe von Salvador da Bahia die Gruppenauslosung stattfand.

Paul Breitner war mal wieder dabei, auch Pelé natürlich und viele andere ehemalige Weltmeister und sonstige Stars des früheren Fußballs. Ob man in Deutschland zufrieden sein kann mit der Auslosung und dem daraus resultierenden Spielplan für die WM 2014 in Brasilien, darüber gingen die Meinungen auseinander. Grundsätzlich hat die deutsche Nationalmannschaft wohl schon einmal mehr Losglück gehabt. Einen echten Exoten, bei dem man sich des Sieges sicher sein könnte, hat Deutschland jedenfalls nicht in seine Gruppe gelost bekommen.

Highlights in fast allen Vorrundengruppen der WM 2014

Andererseits dürften bei der aktuellen Spielstärke der Mannschaft um Philipp Lahm, Marco Reus oder Toni Kroos auch Mannschaften von einem Kaliber wie die USA oder Ghana keinen Stolperstein darstellen. Im Gegenteil bietet gerade die Paarung gegen Ghana erneut, wie bei der WM 2010, die reizvolle Konstellation, dass dort der deutsche Verteidiger Jerome Boateng gegen seinen Halbbruder Kevin-Prince Boateng antreten wird. Sofern beide an jenem Tag fit sein werden, ist das ein gefundendes Fresse für die Presse und ihre Texte im Vorfeld dieser Partie.

Ähnliches ist dann möglich, wenn Jermaine Jones es in die erste Elf der USA schaffen sollte, wenn es am letzten Spieltag der Vorrunde Deutschland mit den USA zu tun bekommt. Schließlich war Jermaine Jones auch lange Zeit für die deutschen Nationalmannschaften im Einsatz und im Gespräch. Diese Begegnung, so will es der Spielplan für die WM 2014 in Brasilien, wird aber ohnehin von einem noch spannenderen Duell überschattet. Jogi Löw, ehemaliger Assistent von Jürgen Klinsmann trifft auf genau diesen, seinen alten Chef bei der Nationalmannschaft, der nun Chefcoach der USA ist. Da sind die Schlagzeilen schon vorhersehbar.

Spielplan 2014 hält einige Klassiker bereit

Ebenso wie vorhersehbar ist, dass dieser Spielplan wirklich allerlei Leckerbissen bereit hält. Italien tritt gegen England an, Spanien misst sich in der Neuauflage des WM-Finals von 2010 mit Holland und dann trifft Brasilien zum Beispiel auf Mexiko. Für reichlich namhafte Partien hat dieser Spielplan der WM 2014 also bereits jetzt gesorgt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...Loading...





>> Jetzt reinschauen: Unsere Shopping-Tipps bei Amazon:

Hinterlasse einen Kommentar

Fußball Weltmeisterschaft 2014 :

Deutschland ist Weltmeister! DFB-Trikot mit dem vierten Stern ist heiß begehrt

Manuel Neuer – Benedikt Höwedes, Jerome Boateng, Mats Hummels, Philipp Lahm – Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos, Christoph Kramer –...

(weiterlesen…)

Infografik WM-Trikots und Farben

Die WM 2014 in Brasilien läuft. Die meisten Teams haben schon ins Turnier eingegriffen. Deutschlands erster Auftritt steht heute Abend an, in Kürze ist...

(weiterlesen…)

Thomas Müller will Torjägerkanone der WM verteidigen

Thomas Müller will wieder in Miroslav Kloses Fußstapfen tretenBei der WM 2010 ging sein Stern ganz rasch auf, und er leuchtete hell. Gerade erst von...

(weiterlesen…)

Werbung